bfelektronic



Glossar Drucken

RI / Ra:

Der Ra oder CRI-Wert (color rendering index) beschreibt wie gut eine von einer Lichtquelle beleuchtete Farbe wiedergegeben wird. Da auch Lampen mit der gleichen Farbtemperatur ein unterschiedliches Spektrum haben können, vergleicht man die Farbwiedergabe mit einer idealen Vorlage und ordnet die Lampe dann nach der Abweichung ein. Ra = 100 = beste Farbwiedergabe= keine Abweichung von der idealen Vorlage; Farben des beleuchteten Gegenstandes erscheinen so wie in der Natur.

 Pfeil linksunten

 

 

Kelvin (K)

Kelvin gibt die Lichtfarbe bzw. die Farbtemperatur an. Es ist ein Maß für die spektrale Zusammensetzung von Licht, wie es von einer Lichtquelle abgegeben der von einem Körper zurückgeworfen wird. Die Lichtfarbe ist von der Wellenlänge abhängig. Je nach Einsatzgebiet, Zweck und Atmosphäre kann mit der Farbtemperatur gespielt werden. Je niedriger die Farbtemperatur desto wärmer (gelblicher), je höher desto kälter (bläulicher) das Licht.

 Pfeil linksunten

 

 

Farbnummer:

Die Farbnummern 827 bis 875 sind herstellerübergreifend und setzen sich aus CRI und Kelvin-Wer zusammen. Die erste Zahl steht dabei für den CRI (8xx = CRI > 80), die beiden letzten Zahlen für Kelvin (x27 = 2700 K).

Lichtfarben v2

 Pfeil linksunten

ÂÂÂÂÂ

 

Lumen (lm):

Lumen ist ist Maßeinheit für Lichtstrom bzw. Lichtleistung (Synonym für Helligkeit). Unter Lichtstrom versteht man das gesamte, in alle Richtungen von der Lichtquelle in den Raum abgestrahlte sichtbare Licht.

 Pfeil linksunten

 

Lux (lx):

Lux ist die Maßeinheit für Beleuchtungsstäke und gibt die Lichtstromdichte auf einer Fläche wieder. Sie ist als das Verhältnis des auf eine Fläche fallenden Lichtstroms zur Größe dieser Fläche definiert.

 Pfeil linksunten

 
 

Clear Cover (CC):

Clear Cover steht für "klare Abdeckung". Die Abdeckung ist durchsichtig und die einzelnen LEDs sind mit dem bloßen Augen erkennbar. Die Lichtleistung liegt hier generell etwa 10% - 15% über der FC-Variante.

CC

 Pfeil linksunten

 

Frosted Cover (FC):

Froste Cover steht für "matte Abdeckung". Die Abdeckung ist nicht transparent und die LEDs sind nicht mit bloßem Auge erkennbar. Das Licht wird gleichmäßiger gestreut als in der CC-Variante. Ein Laie kann die FC-Variante meist nicht von einer konventionellen Leuchtstoffröhre unterscheiden und minimiert somit vor allem bei leicht zugänglichen Leuchten das Diebstahlrisiko.

FC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstrich